Jakobs | Guilleaume - auxilia
Kanzlei  |  Partner  |  Entscheidungen  |  Kontakt  |  Links
Jakobs | Guilleaume - auxilia

Auxilia Rechtsschutzversicherungs AG verurteilt:
Rechtsschutzversicherung muss Kosten des Anlegers für ein Verfahren wegen einer Beteiligung an der Albis Capital AG & Co. KG zahlen

JAKOBS | GUILLEAUME Rechtsanwälte Partnerschaft verhalf einem Anleger der Albis Capital AG & Co. KG zu seinem Recht.

Nachdem die Auxilia Rechtsschutzversicherungs AG ihrem Versicherungsnehmer zunächst die Deckungszusage wegen angeblicher mangelnder Erfolgsaussichten verweigert hatte und selbst ein Stichentscheid, der dem Versicherungsnehmer hinreichende Erfolgsaussichten für sein Verfahren attestierte, die Rechtsschutzversicherung nicht zum Einlenken bewegte, musste letztlich das Amtsgericht München entscheiden.

Die Entscheidung des Amtsgerichts München war eindeutig. Durch Urteil des Amtsgerichts München vom 27.06.2014 – Aktz. 111 C 26753/13 – wurde die Auxilia Rechtsschutzversicherungs AG verpflichtet, dem durch JAKOBS | GUILLEAUME Rechtsanwälte Partnerschaft vertretenen Anleger die außergerichtlichen Kosten in seinem Verfahren gegen die Albis Capital AG & Co. KG zu zahlen.

Anleger sollten sich daher nicht entmutigen lassen, wenn ihre Rechtsschutzversicherung zunächst die Erteilung der Deckungszusage verweigert, so Rechtsanwalt Jakobs. In sehr vielen Fällen ist die Verweigerung durch die Rechtsschutzversicherung schlicht unbegründet und offensichtlich nur dem Interesse der Versicherungen an Kostenersparnis geschuldet.

Münster, 03.07.2014